Was ist SPiCE 1-2-1?

SPiCE 1-2-1 ist ein Software Programm mit dem man ein Assessment (Standortbestimmung) konform ISO/IEC IS 15504 durchführen kann.

 

Ein Assessment macht man, um festzustellen, wo Stärken oder Schwächen in der Vorgangsweise der Software Entwicklung vorhanden sind.

 

Mit SPiCE 1-2-1 bewertet man ausgewählte Prozessbereiche der Software-Erstellung für ein Projekt innerhalb von ein bis zwei Tagen.

 

Man erhält daraufhin zusammenfassende Auswertungen und Analysen in Form von Charts. Bei Bedarf kann auch ein Bericht generiert werden.

 

Die Bewertung wird entweder selbst oder innerhalb einer Organisation als Gruppe durchgeführt (Self-Assessment) oder kann auch durch einen Berater begleitet werden (Guided Self-Assessment).

 

Auch kann man ein externes Assessment durchführen und die Bewertungen von erfahrenen, trainierten Assessoren vornehmen lassen. Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne um Ihnen eine optimale Durchführung zu garantieren!

 

Was ist nun ISO 15504 bzw. SPiCE?

ISO/IEC IS 15504 ist ein internationaler Standard um Software Entwicklungsprozesse zu assessieren (bewerten).

 

ISO 15504 wurde zu Beginn auch SPiCE genannt, was die Abkürzung für Software Process Improvement & Capability dEtermination ist.

 

Der Standard besteht aus mittlerweile zehn Teilen. Davon bilden die Teile 1 bis 5 den normativen Teil; die Teile 6 bis 10 sind Erweiterungen und Ergänzungen, die die Anwendbarkeit der Konzepte der Prozessreife in weitere Prozessgebiete und andere Geschäftsbereiche tragen:

 

files/content/spice121/images/Spice15504Structure.gif

 

Das Assessment Tool SPiCE 1-2-1 deckt den Teil 2 vollständig und den Teil 5 in hinreichender Tiefe ab. Die anderen Teile hatten bei der Entwicklung des Tools großen Einfluss und wurden demnach gebührend berücksichtigt. Speziell der Teil 7 ist umfassend implementiert, sodass Sie nun mit dem Tool auch den "Organizational Maturity Level" berechnen können.

 

Hinter dem gesamten Konzept von SPiCE steht ein Referenzmodell mit Prozessen und einer Capability (Fähigkeiten) Dimension. Beeinflusst wurde die Entwicklung von SPiCE klarerweise auch vom CMM (Capability Maturity Model). Siehe hierzu auch .

 

SPiCE hat nun für jeden Prozess die folgende Capability Dimension definiert:

 

files/content/spice121/images/de/Spice15504Capability.gif

 

Das Konzept von SPiCE sieht vor, dass die Prozessatribute (PA) - welche die Fähigkeitsdimension charkterisieren - für alle Prozesse identisch sind. Hat man die PAs einmal verstanden, so ist die Übertragbarkeit auf alle Prozesse (auch solche, welche nicht im Referenzmodell enthalten sind) eine wertvolle Hilfe, weil dadurch das Konzept der Prozessreife anwendbar gemacht wird.

 

In der aktuellen Version von SPiCE - wir nennen es gerne SPiCE 2012 - sind nun 60 Prozesse enthalten - davon sind aber 15 Prozesse als Subprozesse ausgeprägt:

 

files/content/spice121/images/Spice15504Processes.gif

 

Die Prozesse sind sogenannten Prozessgruppen zugeordnet: AGR, ORG, PRO, ENG, DEV, SUP, REU und QNT. Diese Zuordnung dient hauptsächlich der Übersichtlichkeit und hat weiters keinen Einfluss auf die Inhalte.

 

Ein Wort noch zur Bezeichnung SPiCE 2012: Die Vorgängerversion wurde von uns gerne als SPiCE IS bezeichnet. IS steht für International Standard und stammt aus den Jahren 2003-2006. SPiCE IS bestand aus 48 Prozessen. Auf Anfrage ist für diese Version auch noch ein enstsprechendes Assessment-Tool verfügbar. Vor 2003 gab es aus dem Jahre 1998 SPiCE TR ... Technical Report. Die Anzahl der Prozessebetrug 40.

 

Soweit genug zum Thema SPiCE. Weiterführende Informationen finden Sie unter den Links.

 

HM&S IT-Consulting GmbH

Neuigkeiten

Neu: Quest Tool Version 3.3.0

Die Quest Tool Version 3.3.0 vom 2. Dez. 2017 ist für alle Quest-Tools verfügbar!

Weiterlesen …

Neu: Quest Tool Version 3.2.0

Die Quest Tool Version 3.2.0 vom 20. Nov. 2015 ist für alle Quest-Tools verfügbar!

Weiterlesen …

Quest Tool Version 3.0

Version 3.0 des Quest-Tools verfügbar:

Neue und verbesserte Features: Integrierte Verwaltung der Berichtsvorlagen, ..

Weiterlesen …